009 Die Magie des Human Designs – mit Michael-Rajiv Shah

Welchen Einfluss die energetische Prägung zum Zeitpunkt der Geburt auf dein Leben hat

Zusammenfassung

Der Mensch kommt zur Welt und wird zum Zeitpunkt seiner Geburt wie ein Film belichtet - von kosmischer Energie. Dieser Neutrino-Strom bestimmt entscheidend die Prägung, Eigenschaften und spätere Ausrichtung des Menschen, meist ohne sein Wissen darüber. Mit Michael-Rajiv Shah führe ich ein super spannendes Gespräch über die Wissenschaft des Human Designs, welche Ende der 80er Jahre in einer mehrtägigen Trance vom Kanadier Ra Uru Hu gechannelt wurde. Du erfährst, mit welchen Mitteln wir heutzutage in der Lage sind, deine tatsächliche Bestimmung in dieser Inkarnation zu bestimmen und wie dir die Kenntnis über deinen energetisch-genetischen Bauplan dabei helfen kann, ein Leben im Einklang mit deinem wahren Sein zu leben. 03:10 Human Design bei kleinen Kindern besonders gut erkennbar 04:30 Energetisch-Genetische Vorbestimmung des Menschen 06:19 Bedeutung des Human Designs für Michael-Rajiv: innerer Kompass 08:25 Belichtung: Prägung des individuellen Human Designs durch Neutrino Ströme 11:06 Unterschiede im Genmaterial 14:39 Erklärung der Energiezentren 19:10 Erklärung Tore und Kanäle 25:21 Göttlicher Bauplan 29:30 Neutrino-Wetter und Beispiel für Gefühlsschwankungen 36:58 Sind Menschen mit gleichen Geburtsdaten identisch? 42:20 Nutzen des Human Designs für die Menschen 48:57 Verstand im Vergleich zur Schöpfungsintelligenz 53:00 Der Mensch als Teil des kosmischen Organismus 60:00 Plasmaversum - das elektrische Universum Hierüber kannst Kontakt zu Michael-Rajiv aufnehmen: https://www.linkedin.com/in/michaelrajivshah/ https://www.facebook.com/findyourlifespurpose

Der 5D Consciousness Podcast ist dein Energie- und Informationsdownload für den Aufstieg in die 5. Dimension. Dein Gastgeber ist Martin Pleissner.

Informationen zu dieser Episode

Vollständiges Transkript

Hier findest du das vollständige Transkript dieser Episode. Da dieses automatisch erstellt wurde, kann es Fehler enthalten. Diese Mitschrift findest du auch integriert und durchsuchbar im Audioplayer oben. Wenn du nach einem Schlüsselwort suchst, gib dieses einfach in das Suchfeld ein und klicke den gefundenen Text an. Der Player springt dann automatisch zu der richtigen Stelle.

Transkript (zum Ausklappen klicken)
0:00:39–0:00:50
Zu einer weiteren Folge hier bei meinem Podcast heute gehen wir auf eine super spannende Erkundungsreise rund um den energetisch genetischen Bauplan des Menschen,
0:00:51–0:00:56
dazu habe ich mir einen Spezialisten auf dem Gebiet des jungen Designs eingeladen.
0:00:56–0:01:00
Herzlich willkommen, Michaela Schief Schar, schön, dass du hier bist.
0:01:00–0:01:03
Hallo Martin, danke, dass ich da sein darf.
0:01:03–0:01:09
Sehr gerne Michael, wir kennen uns ja aus oder über LinkedIn,
0:01:10–0:01:24
bist du ziemlich tätig gewesen als Social Media Spezialist, als B Toby Networking Couch hast das Human Design auch dort für Marketing und Personal Branding Konzepte eingesetzt.
0:01:25–0:01:32
Wie ich erfahren durfte, bist du schon seit 2006 mit Human Design in Kontakt, hatte damals sein erstes Reading bekommen hat.
0:01:32–0:01:36
Es hast dich gleich ein Jahr danach,
0:01:36–0:01:50
in die erste Ausbildung gestürzt, die dann sich über vier Jahre bis 2011 hingezogen hatte, und hast in den letzten Jahren viele Menschen dabei weiter geholfen, ihren eigenen Bauplan zu verstehen, inklusive mir.
0:01:51–0:02:00
Wir zwei hatten Anfang dieses Jahres die Ehre, gemeinsam arbeiten zu können, und so hat es mir dieses erste Reading gegeben, ein 1.
0:02:00–0:02:13
Human Design Reading, nachdem ich sehr oft mit dem Thema in Kontakt kam und endlich mal wissen wollte, wie ich denn erschaffen wurde von der Schöpfung, und da hast du mir ganz schön die Augen geöffnet und sehr weitergeholfen, wofür ich die auch sehr danke,
0:02:14–0:02:19
deswegen halte ich das dringende Bedürfnis, mit dir über das Thema Human Design zu sprechen.
0:02:20–0:02:33
Heute bist du hier auch als Tagesmutter mit Bad zusätzlich bekannt, was deine Hauptbeschäftigung, der Haupt Berufung jetzt momentan ist, indem du quasi Tagesbetreuung für Kleinkinder bist, worüber wir sprechen werden,
0:02:34–0:02:42
weil du ja bei kleinen Kindern, wie Du mir sagtest, auch dieses Design, diesen eigenen Bauplan feststellen kannst richtig.
0:02:43–0:02:47
Genau also gut, dass sie das ansprichst.
0:02:47–0:03:00
Das war für mich ende letzten jahres das ich habe letztes jahr im frühjahr begonnen als Tagesvater zu arbeiten und Ende letzten Jahres hatte ich mir die Designs von,
0:03:01–0:03:04
den Kindern, die ich betreue, angeschaut.
0:03:04–0:03:07
Es sind aktuell fünf Kinder die ich betreue.
0:03:08–0:03:11
Und war.
0:03:13–0:03:28
Ziemlich baff darüber ohne mir die Designs anschauen zu müssen zu sehen von außen zu sehen habe was für ernährungs typen die Kinder aus meiner war. So ein wunderbares beispiel.
0:03:29–0:03:33
Eines der Kinder bei der Weihnachtsfeier hat,
0:03:33–0:03:45
pizza so heiß gegessen, alle anderen haben die pizza nicht angerührt noch nichtmals die erwachsenen und das hat mich total neugierig gemacht ich wollte also wissen was ist das für ein ernährungs typ und konnte einfach sehen, dass,
0:03:46–0:03:51
dieses kleine wesen anderthalb jahre alt zu dieser zeit ist eine heiße rinnen und braucht,
0:03:52–0:03:59
besonders heißes essen, weil tendentiell die verdauung unterkühlt ist und besonders heißes essen gebraucht wird.
0:03:59–0:04:10
Beim anderen kind ist es so, dass klettert immer an die höchsten stellen in der Wohnung wo ich bei mir zu hause wo es betreut und da habe ich halt ins diese ein geschaut und konnte sehen.
0:04:11–0:04:18
Dass die perfekte Umgebung für dieses Kind Berg ist, das heißt auch bei den Eltern klettert es mal auf den Kratzbaum drauf und,
0:04:18–0:04:28
ist also ganz oben beim Katzen Kratzbaum bei mir ganz oben auf dem Fensterbrett, immer ganz oben und klettert überall herum und das fand ich so unglaublich nach all den Jahren,
0:04:28–0:04:40
lernen und und forschen bei den Jüngsten einfach zu sehen, wie die, speziell also Verhaltensweisen essenziell einfach da sind,
0:04:40–0:04:52
was bei uns Erwachsenen halt gar nicht so sehr sichtbar ist, weil wir so stark konditioniert sind, aber bei den kleinen Kindern ist das wirklich um unfassbar sich.
0:04:53–0:04:59
Ich bin, ich finde ich großartig, meine wir genetisch vorbestimmt sind das, das wissen ja die allermeisten.
0:04:59–0:05:03
Dass wir natürlich, aber auch von unserer Umgebung geprägt sind, wissen auch die meisten.
0:05:03–0:05:12
Aber wenn man jetzt der der klassischen Evolutionstheorie mal Glauben schenken mag, sind wir eigentlich so ein Zufallsprodukt unserer Gene.
0:05:12–0:05:26
Aber das Human Design, das nimmt er noch, ich sage mal die die kosmischen Energien mit rein, das geht er ganz stark mit in die in die Astrologie rein, es vernetzt der eigentlich diese diese beiden Wissenschafts Typen der Alten,
0:05:28–0:05:36
der alten chinesischen beziehen als auch hinduistischen Lehren mit den neuen modernen Wissenschaften wie Astronomie und Genetik oder Biochemie.
0:05:37–0:05:49
Was ich jetzt insbesondere aus unseren Reading so festgestellt habe der Mensch würde dort in den Zentren und Kanäle und Tore eingeteilt, die mal definierten, mal nicht definiert sind Ich würde dich mal bitten, lieber Michael,
0:05:50–0:06:02
für jemanden, der noch nichts mit dem Begriff Human Design anfangen kann wie würdest du je Human Design für jemanden im wenigen wurden, beschreiben, was denn überhaupt ist.
0:06:04–0:06:11
Also ich kann auf zwei Wege beschreiben, Ich kann erst mal beschreiben, was es für mich ist.
0:06:14–0:06:15
Für mich ist es.
0:06:18–0:06:31
Mein persönlicher Bauplan, der mich wie ein Magnet oder wie ein wie ein Kompass ist, eigentlich viel besser gesagt zu den Aufgaben, zu den Menschen,
0:06:32–0:06:44
in die Lebenssituation führt, die ich von meinem Bauplan für mich brauche, um nicht weiterentwickeln transformieren zu können und tatsächlich der zu werden, der ich Pech ursprünglich bin.
0:06:45–0:06:54
Wir haben wahrscheinlich schon einige haben von dem Thema Reinkarnation oder solchen Dingen gehört. Ich hab mich immer gefragt Kinder kommen, sie mischen.
0:06:55–0:07:00
Familie hat mich immer gefragt wie soll das funktionieren mit so einer Re Inkarnation,
0:07:01–0:07:08
wie soll so ein kleines Würmchen bin gerade frisch geboren meine Lebensaufgabe finden, und als ich das Human Design halt,
0:07:09–0:07:23
immer stärker erforscht habe, habe ich erkannt, dass dieser dieser Mechanismus, der Magnetismus da drin, also die ich nennen sind den elektromagnetischen oder elektro genetischen.
0:07:25–0:07:31
Magnetismus, der in unseren Körpern steckt, uns dorthin führt und dorthin trägt,
0:07:32–0:07:39
und auch von Situation abstößt, das heißt auch Menschen von uns fern hält, die, die uns im Leben nicht zuträglich sind, das ist die,
0:07:39–0:07:48
das ist die eine Seite, was ist für mich mittlerweile geworden ist, also das enthüllt Ticket, mit dem wir alle auf der Erde sind, der Kompass, mit dem wir durch,
0:07:49–0:07:58
unsere Leben navigieren, und die andere Seite, um das jetzt tatsächlich von dem zu erklären, wie Human Design das an sich erklärt, ist,
0:07:59–0:08:06
der Der Gründer ist nicht ganz das Richtige oder der, der das Wissen gepfändet bekommen hat.
0:08:07–0:08:12
Euro 11 Kanadier hat es zehn Monate nach Tschernobyl,
0:08:13–0:08:23
dieses neu in einer sieben tägigen Wir an einem sieben tägigen unfreiwilligen Download bekommen.
0:08:24–0:08:27
Ein essenzielles Wissen dabei ist,
0:08:28–0:08:33
was zu dem Zeitpunkt, als das bekommen hat, auch noch gar nicht bewiesen war, dass das, dass es das gibt.
0:08:33–0:08:38
Als solches sind die Neutrinos also unsere Welt, und heute weiß man, dass schon,
0:08:39–0:08:49
besteht aus unterschiedlichen energetischen Strömen die Neutrinos entstehen in Sonnen und durch durch dringen uns die ganze Zeit.
0:08:49–0:09:02
Ich habe in einem YouTube Video gesehen das also ungefähr um Größe zu haben durch unsere Nase ein gehen permanent 60 Milliarden Neutrinos durch, einfach nur um die Größenordnung um das Volumen zu haben.
0:09:04–0:09:12
Und am Anfang war es, so waren die Neutrinos nicht bewiesen, als der Raum Ruhe darüber gesprochen hat, dann sind sie bewiesen worden.
0:09:12–0:09:22
Und mittlerweile ist sogar bewiesen worden, dass Neutrinos nicht nur energetische Teilchen sind, sondern Masse haben und dadurch Informationen mitnehmen.
0:09:22–0:09:36
Das heißt, in dem Moment, wo wir geboren werden und der Körper einmal ganz draußen ist, kann man sich das so vorstellen wie einen wie früher Kommt jetzt natürlich darauf an,
0:09:37–0:09:49
wie ein analoger Film also Wir haben wir früher Fotos gemacht, nicht auf unseren Handys, sondern mit richtigen Kameras wie ein analoger Film Du kommst raus, du hast, du hast natürlich dein dein,
0:09:50–0:09:58
Dein genetisches Material von deinen Eltern als solches mitbekommen, und dann kommt ein zusätzlicher energetischer Imprint,
0:09:59–0:10:05
der sozusagen dir, den, dein magnetischen, deine magnetische Richtung gibt, und.
0:10:06–0:10:12
Dann ist dieser Film belichtet, das ist das, was du, was du als definiert genannt hast.
0:10:12–0:10:27
Dann sind die energetischen Zentren in der altindischen Lehre hat man das Chakren genannt, da geht man allerdings von sieben Haupt Zentren ausgehen Das Human Design geht von neun Zentren aus, das indische, die indische Chakren.
0:10:27–0:10:31
Lehre ist sehr alt des,
0:10:31–0:10:35
jungen Design, der das Wissen des jungen Designs,
0:10:35–0:10:46
sagt, hat Es sind neun, weil zwei Energiezentren sich mittlerweile transformiert haben oder der Evolution weiter gefolgt sind und sich in jeweils aufgespalten haben.
0:10:48–0:10:49
Weswegen wir jetzt neun haben.
0:10:49–0:10:55
Das heißt, wir kommen auf diese Welt und haben sind belichtet von von außen.
0:10:55–0:11:03
Und wenn wir uns das auf der genetischen Ebene anschauen Du und ich, Martin, wir unterscheiden uns.
0:11:05–0:11:14
Zu neun, Also andersrum Wir sind zu 99,9 % identisch von unserem Genmaterial, das heißt jeder 1000.
0:11:14–0:11:24
Abschnitt und der in der in der DNA von dir und mir unterscheidet sich und dieser 1000.
0:11:24–0:11:36
Dieses eine Tausendstel nach den eigentlichen Unterschied zwischen dir und mir aus und gibt auch diesen, diesen ganz feinen kleinen energetischen Unterschied.
0:11:36–0:11:44
Das heißt, wir haben grundsätzlich alle das gleiche Potential, das ist auch ich habe in unterschiedlichen Human Design Schulen gelernt,
0:11:45–0:11:52
die das deswegen sage ich in meinen Beratung auch immer geteilt durch 1000.
0:11:52–0:12:04
Damit einfach klar ist Wir haben alle dasselbe und gleiche Potenzial, grundsätzlich aber mit einem ganz kleinen Bruchteil, einem Promille also,
0:12:04–0:12:09
wo unsere Individualität drinsteckt, die uns durchs Leben steuert und uns unterschiedliche,
0:12:09–0:12:11
unterschiedliche Aufgaben gibt,
0:12:12–0:12:15
das ist selbst daran merkt man schon, ist schon sehr komplex,
0:12:17–0:12:23
weil schon diese kleine Frage, die du gestellt hast, schon recht kommen. Lex wird.
0:12:23–0:12:30
Ich finde, dass das Bild mit der mit der Belichtung des Filmes großartig das heißt, dass das Lebewesen der kleine Mensch kommt auf die Welt,
0:12:31–0:12:41
blickt, sozusagen zum ersten Mal, dass das Licht der Welt und wird in diesem Moment dann quasi kriege seinen Imprint, seinen Stempel auf die stellen, seinen elektromagnetischen,
0:12:42–0:12:47
Staats Satz deswegen ist er auch als Als wir das Reading hatten,
0:12:47–0:13:00
hattest du mich gefragt nach Geburtsdatum, Geburtsort, idealerweise Geburts Zeit, um dann offenbar diesen Neutrinostrom genau bestimmen zu können, der an diesem Ort zu dieser Zeit zu diesem Zeitpunkt regelrecht herrschte.
0:13:01–0:13:08
Richtig Milz der kommt er nun von der von der Sonne, die Neutrinos oder und.
0:13:06–0:13:21
Ja 70, 70 % der der der der Energie, die uns ausmacht, kommen von der Sonne und der Erde, auf der wir leben und 30 % der Energie war.
0:13:21–0:13:30
Es gibt ganz viele Sonnen, im Universum kommen von der restlichen Welt Raum Strahlung, aber 70 % der Energie,
0:13:30–0:13:36
macht die Sonne, macht die Sonnenenergie aus und der Neutrinos, die auf uns einströmen, und,
0:13:36–0:13:40
dadurch ist die Sonne natürlich unser Haupt Stern.
0:13:41–0:13:44
Das kompliziert. Jetzt auch noch mal für mich so diese Vorstellung.
0:13:44–0:13:55
Man sagt ja oft mutter ehrte im erde und vater himmel, ich will sie sogar immer jetzt vater sonne sagen, das habe ich mir angewöhnt, macht ja auch absolut Sinn von der von der Mutter,
0:13:55–0:14:08
von der erde leihen wir uns sozusagen das Baumaterial für unsere Körper Vater Sonne gibt uns den elektromagnetischen Imprint diesen diesen erst das vorhin genannt diesen,
0:14:08–0:14:09
Stempel.
0:14:12–0:14:19
Der Belichtung richtig um da quasi uns von allen anderen mit Menschen zu differenzieren.
0:14:20–0:14:23
Dieser promill unterschied großartig.
0:14:26–0:14:34
Hattest du davon gesprochen, dass nach der Human Design Lehrer haben wir neuen energetische Zentren maximal gerade nennen?
0:14:35–0:14:36
Ja, also.
0:14:38–0:14:42
Ein Podcast ist es leider so, dass man das Bild nicht so gut sein kann,
0:14:43–0:14:48
also wenn wir wenn wir von oben anfangen, weil wir Menschen.
0:14:50–0:15:02
Sind ja recht starke Verstandes wesen, also fange ich einfach mal oben an und die die Yoga machen oder meditieren oder die kennen diese diese wachsen dann vielleicht auch.
0:15:02–0:15:13
Also wir haben einmal einmal das Inspiration ß Zentrum das ist ein Druckzentrum, das nennt man ansonsten das Scheitel Chakra oder interessant zu dieser Zeit Kone.
0:15:14–0:15:15
Die Krone.
0:15:15–0:15:22
Die Krone, das Kronen Chakra, und wie du gerade sagt es vom Himmel, haben wir den Druck.
0:15:22–0:15:35
Die Inspiration des Universums liegt auf dem Kronen Chakra auf der Gegenseite ganz unten in ist das Wurzel Chakra halt, da kommt der Existenz Druck,
0:15:36–0:15:46
her, nämlich die Verbindung zur Mutter Erde zum Zentrum der Erde also das sind die sind beides Druck Zentren Scheitel, Chakra und Wurzel Chakra,
0:15:47–0:16:01
Dann kennen viele das Abner, was der Punkt zwischen den Augenbrauen oder auch die im Zentrum, eigentlich die Zirbeldrüse, die im Zentrum des Gehirns liegt.
0:16:02–0:16:09
Da geht es um die Informationsverarbeitung, um die Datenverarbeitung, um Konzepte weiter.
0:16:09–0:16:16
Das Kehlchakra Ort des Ausdrucks, aber Ort jetzt aus Human Design sich des Zuhörens.
0:16:18–0:16:25
Also hören Tut man also entweder ich spreche oder ich höre, es gibt also immer immer die beiden Seiten.
0:16:25–0:16:32
Ein definiertes Kehlchakra heißt ich bin sehr ausdrucksstark, und ein nicht definiertes Kehlchakra heißt Ich kann sehr gut zuhören.
0:16:33–0:16:40
Und wenn wir dann weiter runter gehen, gibt es im Zentrum das sogenannte G Zentrum.
0:16:41–0:16:44
Da geht es um die Identität und das Identitäts Zentrum.
0:16:44–0:16:50
Den spirituellen Kreisen befindet sich dort halt das spirituelle Herz.
0:16:53–0:17:05
Etwas links davon. Wenn man sich das Design hat anschaut, dann liegt es auf der rechten Seite von Teilt Rausch hat also etwas rechts davon ist das physische Herz, geht es um die Willenskraft.
0:17:07–0:17:18
Oder Ego auch genannt, dann liegt unterhalb des spirituellen Herzens des G Zentrums der Solarplexus.
0:17:18–0:17:29
Das also jetzt physisch, das wird im Human Design Rechtsaußen dargestellt, das ist das emotionale Zentrum, da geht es um die Emotionen.
0:17:31–0:17:37
Dann haben wir in der Mitte, in der Höhe des Bauchnabels, in der physischen Welt,
0:17:38–0:17:49
das Sakral, da geht es um die Kraft, um die Lebenskraft und die Fortpflanzungskraft und die Kraft zur Umsetzung,
0:17:49–0:17:54
dann im Human Design auf der rechten Seite physisch ist es die Milz, das.
0:17:56–0:18:00
Intuition ß Zentrum, der Unterschied liegen sich gegenüber.
0:18:00–0:18:07
Human Design Intuition heißt Ich habe eine Ping Information, das ist ganz kurz, nur darin ist sofort weg.
0:18:08–0:18:12
Die Intuition ist zur Sicherung der Zukunft.
0:18:12–0:18:23
Das heißt, du gehst über die Straße, weiß nicht, warum du auf einmal zur Seite springt, das Institutionen und bist gerade vom Auto davon gehüpft, was dich sonst überfahren hätte.
0:18:23–0:18:33
Das ist so eine Ping Information und die die Emotionen. Auf der anderen Seite ist eine Wellen Informationen von himmelhoch jauchzend zu Tode betrübt.
0:18:37–0:18:44
Und dann landen sind wir schon unten beim Wurzel Chakra, der Verbindung zur Erde so das sind die neuen Energiezentren.
0:18:46–0:18:55
Und diese neuen Energiezentren stehen der jetzt in zu seinen Verbindungen über insgesamt. Ich glaube, 36 Kanäle war das.
0:18:57–0:19:08
Oder viel Samen einer viele Kanäle, die zwischen diesen Zentren, den Hecken und jedes jedes Zentrum hat dann sogenannte Tore und diese Tore,
0:19:08–0:19:14
da spricht man im Human Design, weiß ich noch entweder davon, dass die definiert sind,
0:19:15–0:19:20
also quasi senden oder das sie nicht definiert sind und dementsprechend empfangen.
0:19:21–0:19:25
Und wenn ich richtig verstehe, wird er diese,
0:19:25–0:19:40
diese Konstellation, diese Konfiguration quasi der Tore auch dann von diesem ersten, von dieser ersten Belichtung, von diesem Print zum zum Zeitpunkt meiner Geburt quasi offenbar definiert.
0:19:41–0:19:48
Also, es gibt im Human Design diejenigen, die so ein Bild schon einmal gesehen haben,
0:19:49–0:19:58
Es gibt dort immer eine linke Seite, das ist die physische Seite, die Körperseite, die unbewusste Seite, das Unterbewusstsein also etwas,
0:19:58–0:20:05
über das wir uns dann gewahr werden, wenn es schon passiert ist, und es gibt auf der rechten Seite,
0:20:06–0:20:12
die die Tore, Das ist unser Bewusstsein, unsere Seele, also Dinge, über die wir uns bewusst sind,
0:20:13–0:20:19
dass wir bestimmte Eigenschaften haben die Körper des anderen, also dein Körper, mein Körper,
0:20:20–0:20:30
wird, sobald wir uns begegnen, vom anderen Körper wahrgenommen, das läuft einfach auf eine auf, auf einer Ebene, die wir gar nicht mit unserem Bewusstsein wahrnehmen können, und die und die rechte Seite,
0:20:31–0:20:44
der Tore, die dort dargestellt sind, ist unsere ist unser Bewusstsein und ist erst dann für den anderen wahrnehmbar, wenn wir den Mund aufmachen oder wenn wir schreiben oder wenn wir kreativ sind, wenn wir uns ausdrücken,
0:20:45–0:20:52
und jemand anders das mitbekommt, Unsere Körper nehmen, nehmen diese Körper Ebene,
0:20:52–0:21:01
automatisch War also, was eben nicht ganz richtig war Man redet nicht von definierten Toren, sondern man redet von definierten Energiezentren.
0:21:02–0:21:14
Das heißt, die Tore haben haben eine Farbe also entweder in entweder Rot in der Schule, in der ich Entschuldigung in der ich gelernt habe, orange.
0:21:16–0:21:22
Oder schwarz, was das Bewusstsein ausmacht in der Schule, in der ich gelernt habe blau,
0:21:23–0:21:37
und durch die die Planeten Ebene, über die die Neutrinostrom Oô von uns ausgefiltert werden, also die jeder Planet hat eine bestimmte,
0:21:38–0:21:41
eine bestimmte energetische Eigenschaft und,
0:21:42–0:21:56
die Neutrinos durch bringen die Planeten und sind stellen für uns eine Art Filtersystem da, da also auch für unseren, für unseren Körper in dem das eingebrannt wird, und dadurch haben wir entsteht dieses Bild,
0:21:56–0:22:01
haben wir definierte Energiezentren, oder die sind dann farbig oder wir haben.
0:22:04–0:22:15
Weiße Energiezentren, das sind offene Energiezentren, die Farbigen sind sendende Informationen und die offenen sind empfangen.
0:22:15–0:22:28
Das heißt habe und das Wichtige und das Tolle eigentlich an diesem an diesem System ist es gibt keine Wertung darin, ob etwas nichts Gutes und nicht schlecht das es gibt,
0:22:29–0:22:31
es ist immer alles Gleichwertigen.
0:22:31–0:22:37
Oft werde ich an dieser Stelle die du jetzt gerade gesagt dass gefragt mehr Bleibt das mit dem Design denn immer so?
0:22:39–0:22:47
Grundsätzlich ja, der Punkt ist der jeder dieser einzelnen Tore. Es gibt also.
0:22:50–0:23:02
11 Frequenzspektrum, indem wir schwingen, und das Spektrum ist von fängt an bei der Schatten Energie und geht hin bis zur Göttlichkeit.
0:23:04–0:23:17
Und in der Mitte ist das Potenzial und diese, die einmal die Distanz zwischen Zwischen Schatten und Göttlichkeit ist eine so große Distanz wie von hier bis zum Pluto,
0:23:18–0:23:20
gibt es Senden sämtliche Variationen.
0:23:20–0:23:27
Der Punkt ist der Es kann durchaus sein, dass du und ich in bestimmten Eigenschaften längst schon göttlich sind und den anderen.
0:23:29–0:23:42
So tief im Schatten stechen, so tief im Schatten stecken, dass wir uns erst einmal in dem Staaten transformieren dürfen, um unsere Lebenszweck überhaupt zu erreichen, um überhaupt,
0:23:42–0:23:44
etwas hinzubekommen.
0:23:44–0:23:56
Es ist also nie so, dass jemand statisch als solches ist, sondern dieses Design entwickelt sich, und wir entwickeln uns in der Frequenz Bandbreite.
0:23:57–0:24:05
Die da möglich ist und in dem wir uns von von Schatten ins Licht bewegen Transformieren wir das komplette Design und,
0:24:06–0:24:12
Transformieren eigentlich automatisch auch unser unser Unser, unser Ganzes da sein.
0:24:12–0:24:22
Es ist nicht es ist dadurch nicht so fix, weil die Transformations Arbeit besteht darin, sich selbst zu erkennen, zu erkennen, zu erkennen Wie bin ich jetzt?
0:24:22–0:24:37
Das ist wie in der klassischen Psychologie, da benutzt man nur andere Worte ja, wie bin ich von außen definiert worden, oder konditioniert worden sind meine Eltern wir haben eine etwas von Einfluss, haben meine Eltern auf mich genommen, eine Geschwister auf mich genommen und so weiter und so weiter.
0:24:37–0:24:46
Und darin besteht die die eigentliche Aufgabe, uns aus dem, wie wir geboren sind, halt heraus zu transformieren und zu bewegen.
0:24:46–0:24:52
Deswegen ist das ja auch so spannend für das die Moment, weil finde ich jedenfalls, weil es gibt.
0:24:53–0:25:02
Ich nenne es immer diese physische, physische ebene nenne ich immer drei D Ebene, es gibt also diese systemische drei D Ebene, aber mittels dieses dieses,
0:25:03–0:25:09
Potenziale, die halt auch aus diesem Design herausgelesen werden können,
0:25:10–0:25:19
können wir uns wie mit einem Kompass über die Lebens aufgaben, die wir haben mit in diese fünfte Ebene hinein bewegen.
0:25:21–0:25:29
Für mich ist das auch, als ich das im Frühjahr bei dir gesehen habe, was ich über mich lernen durfte Für mich ist es absolut s fünf d wissen beziehungsweise.
0:25:29–0:25:40
11 katalysator um viel viel höheres bewusstsein über sich selbst, aber auch über den bauplan der Schöpfung kann man so sagen wirklich auch zu erlangen.
0:25:41–0:25:53
Also ich sag's mal so wenn jemand jemand der der klassischen schule wissenschaft folgt, der ist sehr oft ein zufalls theoretiker denkt das ist ja alles hier auf diesem planeten,
0:25:54–0:25:59
aus zufall entstanden angefangen mit diesem Black Smoker in unter wasser,
0:26:00–0:26:09
aber ich bin der sich mal mit heiliger geometrie beschäftigt hat und vor allem auch dann mit diesem planeten bahnen, wenn man zum beispiel mal,
0:26:10–0:26:19
jede Position ich sage es mal der venus um die sonne trägt und und protokolliert was dafür wunderschöne geometrische formen entstehen und,
0:26:20–0:26:27
wenn man das ganze jetzt mal überträgt, das diese diese wunderschönen geometrischen Formen der Blumen artig teilweise aussehen,
0:26:27–0:26:36
sagt diese ganze Schöpfung fort einem exakten Plan oder einen exakten Modell, wo er auch dann dieses Human Design mit irgendwo,
0:26:36–0:26:42
Bestandteil dessen ist ist deiner Meinung nach das Human Design.
0:26:43–0:26:44
Ich sage es mal.
0:26:44–0:26:52
Der Trick der Schöpfung, um aus Menschen wirkliche Individuen zu machen, dass wir uns,
0:26:52–0:27:00
mehr oder weniger so differenzieren und spezialisieren wie auch die Zellen eines Körpers, weil die entstammen der auch alle ein denn den Stammzellen,
0:27:01–0:27:05
und differenzieren sich dann zu Hautzellen, Haarzellen, Blutzellen und so weiter.
0:27:05–0:27:16
So kommt mir das so ein bisschen vor, als wenn dieser energetische oder elektrisch elektrische Imprint, dem wir über dieses über diese kosmische Strahlung kriegen,
0:27:17–0:27:29
auch uns dabei hilft, uns in die unterschiedlichsten Spezial Bereiche hinein zu bewegen, um dann im Kollektiv gesehen unsere Spezial Funktion einzunehmen.
0:27:31–0:27:36
Ist das Human Design vielleicht quasi dieser Herr, der göttliche Bauplan?
0:27:39–0:27:52
Also ich jedenfalls sehe das für mich so, dass es der göttliche Bauplan meines Körper gefährt ist und.
0:27:53–0:28:06
Mich halt mit Hilfe dieses Kompass es durch durch mein Leben navigiert, auch wenn ich oft einfach gar nicht weiß wie Wie bin ich da jetzt hingekommen?
0:28:07–0:28:11
Erkenne ich also gerade gerade im Rückspiegel in dem Human Design.
0:28:12–0:28:23
Immer wieder wie mich etwas wohin gebracht hat, also das spannende, weil du eben auch die die Planeten so erwähnt hast es ist,
0:28:24–0:28:30
es ist ja nicht nur so, dass du oder ich in unsere Familie geboren sind und,
0:28:31–0:28:41
jetzt ein anderes Elektro genetisches fällt von Vater Mutter, geschwistern auf uns Einfluss haben, sondern es ist der gleichzeitig so die Sterne stehen nicht still,
0:28:42–0:28:52
die ganze Zeit gibt es um uns herum Neutrinostrom imme, die uns wiederum auch konditionieren beziehungsweise.
0:28:52–0:29:01
Heute in bestimmten jeden Tag einen sich immer ändernden Tagesplan als solches geben und damit halt auch Aufgaben geben.
0:29:02–0:29:08
Diese 64 64 e ging Tore, die da drin im Human Design drin sind.
0:29:08–0:29:21
Da bewegt sich halt die Sonne und bewegen sich die ganzen Planeten, die Venus sowie das auch beschrieben hast, bewegen sich, halten als Filter aktuell auch da durch und geben uns,
0:29:22–0:29:28
Energien und verändern uns automatisch, auch wenn man zum Beispiel einfach nur nimmt,
0:29:29–0:29:35
Ein Mensch hat jetzt zum Beispiel ein offenes Kehlchakra oder ein offenes.
0:29:37–0:29:46
Offenes Kehlchakra Eiern, dann vom Grund bauplan und hat einen.
0:29:46–0:29:58
Das nennt man dann hängendes Tor, zum Beispiel das Tor 43, und an einem bestimmten Tag steht jetzt die Sonne in dem Tor 23 das gegenüberliegende Tor auf einmal bekommt Die bekommt die,
0:29:59–0:30:14
Datenverarbeitung, also dass das Aachener bekommt, die Datenverarbeitung für vielleicht eine Woche, weil die Sonne waren braucht halt eine Zeit, bis dass sie sozusagen aus einem Tor und den sechs Linien durch gewandert ist bekommt eine Verbindung zur Kehle,
0:30:14–0:30:22
und in dem Moment ist diese Person oder sind alle Personen, die diese dieses Tor 43 definiert haben?
0:30:22–0:30:26
Wo die Sonne jetzt im Tor 23 steht, bekommen alle.
0:30:27–0:30:37
Eine Verbindung zum Kehlchakra und auf einmal ist für diese Woche oder für diese 45 Tage haben alle 11 Manifest Nations Kraft, oder?
0:30:37–0:30:47
Bei mir ist es zum Beispiel so Bei mir ist das Lebenskraft Zentrum geteilt durch 1000 ist immer ganz wichtig, nicht festgelegt.
0:30:47–0:30:54
Das heißt für mich ich habe keine dauerhaft festgelegte Funktionsweise, wie meine Lebenskraft sich entfaltet.
0:30:55–0:31:08
Ich spüre aber an Tagen. Wo irgendwelche Planeten da drinstehen, kann ich auf einmal handeln wie ein Verrückter ob und viel viel besser hacken, obwohl ich gar nicht der typische Hackler Typ bin,
0:31:09–0:31:22
und das ist einfach sehr spannend, weil das ganze Ding ist die ganze Zeit im Fluss, und das ist auch ein Grund, warum ich in den letzten Wochen auch begonnen habe, zumindestens den Menschen,
0:31:23–0:31:30
die ich beraten habe, halt auch genau diese, diese Tages oder Wochen Energie, die da ist, halt auch hier oben zu schicken.
0:31:31–0:31:34
Habe ich gesehen dein neuer Neutrinostrom tern und nimmt zu.
0:31:33–0:31:37
Genau das ist das Neutrino Etter damit damit,
0:31:37–0:31:51
weil das ist das eigentlich Spannende, wenn sich der Pfau hat immer gesagt glaubt nichts also, glaube nicht, sondern erfahren ist und das ist eigentlich eine Erfahrungs Wissenschaft.
0:31:53–0:31:57
Kannst es nur erfahren und kannst es nur ausprobieren.
0:31:57–0:32:12
Es ist keine Wissenschaft wie im wie im klassischen wie die klassische Wissenschaft als solches funktioniert, sondern du kannst es als Selbstversuch ausprobieren, die Ratschläge, dies halt, die ist halt gibt, die ich zum Beispiel dir gegeben habe, so für mich, ich red mal über mich.
0:32:12–0:32:16
Für mich ist der Ratschlag ich gehöre also zu,
0:32:17–0:32:31
Minderheit von den klassischen Human Design Typen, es gibt fünf energetische Typen, und von meiner Minderheit gibt es gibt es wohl ungefähr 8 %, und der wichtigste Rat für diese Minderheit ist Informiere.
0:32:36–0:32:37
Informiere andere oder.
0:32:37–0:32:42
Informiere andere, informiere andere die, weil es so ist,
0:32:43–0:32:49
dass ich in die zitierend, aktiv werde und von meinem Grund Typus,
0:32:50–0:32:56
andere nicht unbedingt dafür fragen brauche, ob ich jetzt initiativ werde oder nicht, aber wichtig ist,
0:32:56–0:33:07
wenn ich niemanden fragen frage, ob ich initiativ werde oder nicht, ist es wichtig, dass sich die Menschen um mich herum, mein nächstes Umfeld oder die dies betrifft, wo ich jetzt etwas anfangen.
0:33:09–0:33:12
Darüber informiere, weil ich sonst Widerstand bekommen.
0:33:12–0:33:26
Also wenn jemand einfach aus heiterem himmel eine Woche lang macht er nix und dann auf einmal fängt er an was völlig neues zu machen, zum beispiel in der Partnerschaft oder wie auch immer, und legt auf einmal losen informiert nicht dann gibt es den Widerstand also gerade gerade,
0:33:27–0:33:29
bei meinem Typus und.
0:33:31–0:33:38
So ist das halt gibt es in dem Human Design einfach bestimmte Ratschläge, die man verfolgen kann.
0:33:38–0:33:46
Ich habe als typischer Widerstandsgeist, als der ich geboren wurde, die ersten Jahre einfach gesagt ach Quatsch,
0:33:48–0:34:01
ich will mich von niemanden fixieren lassen, schon gar nicht von so einem Human Design hab aber im laufe der zeit sind sind ja jetzt schon 14 jahre, also zweimal sieben Jahre man sagt es braucht sieben jahre bis das die zellen komplett erneuert sind.
0:34:01–0:34:11
Das Wissen dauert sieben jahre bis das ist das erste mal so im körper eingesickert ist und hab in den letzten jahren festgestellt, dass sich.
0:34:13–0:34:18
Ja schon für manche Menschen zum Erbrechen informiere also.
0:34:20–0:34:26
Schon will sie mehr haben, so weils einfach manchen einfach zu viel ist.
0:34:20–0:34:22
Weg mit deiner Informationen.
0:34:27–0:34:35
Ich kann das sehr gut verstehen, weil es geht ja gar nicht um den anderen bei mir, sondern es geht darum, Okay, ich hab dich jetzt informiert,
0:34:37–0:34:46
also habe ich keinen, habe ich keinen Widerstand, informiere mich nicht mehr, ist das auch okay und das hat sich von selber einfach herausgebildet.
0:34:46–0:35:00
Ich habe mir jetzt nicht gesagt, das ist die Strategie, das muss ich jetzt machen, sondern es hat sich im Laufe der Zeit schon selber entwickelt, dass sich die Menschen informieren und kann halt im Rückspiegel schauen.
0:35:00–0:35:14
Es läuft dadurch viel, viel besser jetzt nur für mich dadurch viel besser auf das für die anderen dadurch viel besser läuft, das weiß ich nicht, aber mich läuft mein Leben dadurch viel, viel besser, viel, viel reibungsloser, indem ich über das informieren, was ich tue.
0:35:15–0:35:26
Über die Zeit entwickelst du dir, wenn du wenn du deine, ich sag jetzt mal deine Lebens Mission deiner Lebensaufgabe, deiner Bestimmung oder deinem dieser in einem Bauplan,
0:35:27–0:35:37
wenn du dem treu bist und nach kommst, solltest du dir eigentlich dann auch um dich herum das Umfeld scharen, was dazu gehört, seit ich mal.
0:35:38–0:35:48
Auch das braucht wiederum einiges an Zeit, aber ich finde dieses Wissen derart wertvoll und bereichernd, weil er so vieles auch erklärt werden, auch wenn es solche Menschen sagen Sie sind wetterfühlig.
0:35:49–0:35:54
Natürlich haben wir verschiedenen Druck, Drücke in der Atmosphäre und Feuchtigkeit.
0:35:54–0:35:58
Mmh, keiner auf dem Schirm hat und vor allem auch alle Menschen, die,
0:35:59–0:36:03
die vom vom von kosmischen Energien nichts wissen wollen, dass alle die Astrologie blechen,
0:36:04–0:36:08
ist daher so viel mehr gibt, dass wir eigentlich so im,
0:36:09–0:36:13
Ich sage es wirklich im Energiefeld ich meine auch Neutrinos sind der neue Energien,
0:36:13–0:36:24
im Energiefeld der unterschiedlichsten Planeten und Sternen Konstellationen uns aufhalten als Erde, als Sonnensystem, als Galaxie etcetera,
0:36:25–0:36:37
permanent Einflüsse auf uns reinkommen und das ist auch von daher gehen so erklärlich, warum man manchmal Phasen hat, wo es Bombe läuft, dann sagt man, es könnte gerade nicht besser gehen. Ich bin super im Floh.
0:36:38–0:36:44
Dann am nächsten Tag oder in der nächsten Woche, hat man einfach Schwierigkeiten, aufzustehen und zu sagen Was mache ich mit diesem Tag?
0:36:45–0:36:55
Das ist auch irgendwie, dass wir diesen kosmischen Einflüssen zu tun hat und nicht alles nur quasi im im näheren Umfeld zu suchen ist.
0:36:57–0:37:08
Michael, was mich noch interessiert, und zwar für die Bestimmung des Human Design es ist wie du meint ist wichtig, Geburtsdatum, Zeit und Ort.
0:37:09–0:37:16
Das würde bedeuten Jetzt bin ich meine wegen 1902 180 in in Wien geboren, jetzt mal.
0:37:18–0:37:27
Einem gewissen Tag zu einer gewissen Zeit und zu dieser Zeit sind es mal vielleicht fünf oder zehn Kinder ins optimierte Kumm so.
0:37:29–0:37:40
Rein vom Bauplan der zumindest von von dem HD Human Design Bauplan sollten wir eigentlich dann gleich sein, da haben wir noch in unterschiedlichen genetischen Bauplan,
0:37:41–0:37:44
aber wie erklärst du denn dann?
0:37:45–0:37:51
Dass Menschen, die Fecht am gleichen Ort zur gleichen Zeit geboren wurden, sind teilweise auch so unterschiedlich sind.
0:37:52–0:37:56
Also erstmal konkretisieren. Den Anfang noch mal.
0:37:57–0:38:10
Man braucht den Ort fürs Human Design noch noch krasser als das, was du gerade angedeutet hast. Wir brauchen den Ort zur Ermittlung, nur um die Zeitzone zu bestimmen. Es wird also.
0:38:13–0:38:18
Es werden, nicht nur in Wien, sondern es werden gleichzeitig zur selben Zeit auf der ganzen Welt.
0:38:21–0:38:25
In derselben Sekunde Menschen geboren, das ist so wie.
0:38:27–0:38:33
An einem Strand auf der Welt schlüpfen von einer Schildkröten Mutter ganz viele Schildkröten Babys, die,
0:38:34–0:38:45
schlüpfen alles alle zur gleichen Zeit und haben zu diesem Zeitpunkt theoretisch das Gleiche das gleiche Potential, wobei die natürlich genau so belichtet werden vom Neutrinostrom,
0:38:48–0:38:50
man kann auch Tier wie Dings machen.
0:38:51–0:38:57
Aber sie werden zumindest wenn sie am gleichen Strang zur gleichen Zeit geboren werden hätten Sie jetzt mal die gleiche Belichtung.
0:38:58–0:39:04
Sie haben sie haben die gleiche Belichtung, haben das gleiche genetische Grundmaterial von von Mutter und vater,
0:39:05–0:39:14
und schlüpfen und das ist bei uns halt auch so wir schlüpfen aus der aus der mutter haben aber alle unterschiedliche so zu seinem,
0:39:14–0:39:27
genetische vorbedingungen und wir haben auch alle ein unterschiedliches umfeld um sich das Human Design diese diese diese grafik die du die du kennst oder die alle kennen die beschreibt die.
0:39:30–0:39:43
Die physische ebene unterhalb der physischen Ebene das nennt man den Human Design below the line gibt es farben gibt es noch gibt es noch drei andere Werte, die die feinstoffliche ebene beschreiben.
0:39:43–0:39:48
Dafür muss man die geburt zeit sehr genau haben um das überhaupt bestimmen zu können.
0:39:50–0:39:58
Also erstmal es geht noch frei, es geht noch feiner auf nur noch feinere eben ist das eine denn noch werden wir,
0:39:59–0:40:07
die wir zum selben sekunde auf dieser erde geboren sind, in unterschiedliche lebensumstände geboren ist also wir sind,
0:40:08–0:40:17
alle unterliegen alle der Evolution und das ist, glaube ich, der das eigentlich wichtige Stichwort dabei wissen alle ein Versuch,
0:40:17–0:40:23
kann man schon fast sagen Gottes ein Versuch der Revolution die Revolution nach vorne zu treiben.
0:40:24–0:40:37
Die Evolution weiter nach vorne nach vorne zu bringen und wir Menschen sehen und selber manchmal als meine ich jedenfalls viel zu wichtig und viel zu wenig demütig an.
0:40:37–0:40:42
Wir sind krone der Schöpfung und wir sind nicht.
0:40:37–0:40:39
Krone der Krone der Schöpfung.
0:40:45–0:40:55
So wie wir das oft glauben wir sind nicht wirklich die macher und macherinnen, sondern wir sind auch nicht die opfer wir sind schon sind schon alle schöpfer, aber nur für uns.
0:40:55–0:41:08
Wir können mit dem gleichen energetischen imprint in einem völlig unterschiedlichen Familien Umfeld aufwachsen, haben dadurch völlig andere Grundvoraussetzungen.
0:41:09–0:41:20
Ganz andere Grund prägungen konditionierung. Weil deine Mutter und dein und dein Vater und Geschwister oder meine Mutter meine Vater und Geschwister.
0:41:22–0:41:36
Haben wieder andere energetische Ausstrahlung. Jeder hat halt dieses Design und konditionieren uns ganz anders und dadurch, dadurch verändert sich die grundvoraussetzung von jedem einzelnen menschen.
0:41:36–0:41:45
Also es macht man schaut sich das ja auch in der klassischen psychologie so an, wie es jemand konditioniert worden zwei geschwister in der in derselben familie.
0:41:48–0:42:01
Haben genetisch die gleichen eltern sehen trotzdem sind trotzdem anders aus, haben aber ähnlichkeiten und haben möglicherweise weil sie zu unterschiedlichen zeitpunkten geboren sind, ganz unterschiedliche voraussetzungen.
0:42:01–0:42:10
Es wird werden ganz unterschiedliche dinge der menschen heraus oder bei zwillingen sieht man das auch oft, auch wenn eineiige Zwillinge,
0:42:10–0:42:17
meistens immer das Gleiche angezogen wird und so trotzdem wird beruflich was ganz anderes aus den Leuten, weil irgendwann,
0:42:17–0:42:31
gehen die leben von denen, wenn sie nicht ihr Leben lang zusammen bleiben hat auseinander und kommen in unterschiedliche Räume hinein und haben jeder ihre eigene Potential, ihre eigene Schöpfungskraft und die Möglichkeit, sich selbst,
0:42:32–0:42:33
weiter zu entwickeln.
0:42:35–0:42:42
Was habe ich denn jetzt als als mensch davon, mich mit meinem Human Design auseinanderzusetzen,
0:42:42–0:42:53
was was ist aus deiner Sicht und du hast ja schon viele Menschen zusammengearbeitet, ich habs ja auch selber am eigenen Leib erlebt aber dennoch mal aus deiner aus deiner Sicht.
0:42:53–0:43:04
Was ist denn für die meisten so, dass der springende Punkt, was sie über sich erfahren oder welche Erkenntnisse sie haben, die sie ohne das Wissen über ihrem Bauplan nicht gehabt hätten?
0:43:07–0:43:13
Also seit ich das mit den eins muss ich noch mal zu den Kindern sagen.
0:43:17–0:43:24
Als Tagesmutter. Mit Bad darf ich die Kinder, die ich betreue, nicht beraten, andere Kinder schon.
0:43:27–0:43:30
Was ich jedoch weiß, ist, dass.
0:43:32–0:43:46
Alle Menschen, die ich in meinem Leben bis jetzt beraten habe und meine Beratung ist etwas anders ich mach selten klassische Readings, sondern ich möchte gerne eine Impact haben, was aus meinem,
0:43:47–0:43:50
zu meinem Typ als Initiator beziehungsweise. Manifester gehört.
0:43:50–0:43:57
Für uns ist es wichtig, seine Impact zu haben, deswegen stelle ich immer möchte ich gerne Menschen beraten, die,
0:43:57–0:44:06
die eine brennende Frage haben, also, die gerne etwas in ihrem Leben und stellen, sie in ihrem Leben haben, bis es Aufgabe gelöst bekommen wollen oder,
0:44:06–0:44:09
also wirklich den etwas unter den Nägeln brennt,
0:44:09–0:44:13
so dass ich auf eine Forschungsreise gehen kann und was ich bis jetzt immer,
0:44:13–0:44:23
erfahren habe, ist das ist das in diesem Human Design viele unterschiedliche Punkte, die entweder aus einer,
0:44:24–0:44:36
psychotherapeutischen sitzen, Sitzungen oder Entwicklungen oder aus persönlichen Erfahrungen oder aus Gesprächen, also aus unterschiedlichsten Bereichen.
0:44:37–0:44:51
Der Lebenserfahrung, die meine Klienten in ihrem Leben gemacht haben, ist dort ein Bruchstück Dammbruch, Stück, dann bruchstück, und das Human Design fügt diese einzelnen Wissens Anteile, die es gibt oder auch Intuitionen so zusammen,
0:44:52–0:44:55
fast immer so zusammen, dass die Menschen, die das erfahren sein.
0:44:56–0:45:02
A Jetzt habe ich ein komplettes Bild und es verzahnt sich regelrecht,
0:45:03–0:45:16
also wissen was aus völlig unterschiedlichen Bereichen oder Erfahrungen die aus völlig unterschiedlichen Bereichen kommen, verzahnen sich dadurch total plus und das ist, glaube ich sozusagen der,
0:45:17–0:45:19
der wesentliche Kern.
0:45:21–0:45:26
Auch zu erfahren, was für ein Bund Typ man selber ist.
0:45:26–0:45:32
Also ich hab das eben vom Familie gesagt, dass es wichtiger ist, dass ich informiere.
0:45:33–0:45:42
Und dieses Wissen über den grundtypen wer jemand ist, es gebe ich jedem, weil es war für mich so essenziell,
0:45:43–0:45:50
also das erste Wissen zu erfahren, dass ich 11 manifester beziehungsweise.
0:45:50–0:46:02
Initiator bin, das hat mich so was von Geflecht mit den Hintergründen dahinter, was das für mich bedeutet ich habe das damals kostenlos im Internet bekommen, also wir erste Wissen ohne diese brennende Frage bekommt auch,
0:46:02–0:46:13
von mir jeder kostenlos, weil ich bin so überzeugt davon, dass das essenziell wichtig ist, um sich selber beobachten zu können, um sich selber besser beobachten zu können und das ist der eigentliche Nutzen,
0:46:13–0:46:18
der Pfau hat immer gesagt glaubt nix, sondern beobachtet.
0:46:19–0:46:20
Ich habe auch am Anfang.
0:46:20–0:46:30
Ich fand das zwar toll zu wissen, was für ein Typ ich bin ich habe dennoch nichts geglaubt, ich hab das mit dem ich muss die anderen informieren, nicht geglaubt oder nicht so gehandhabt.
0:46:31–0:46:35
Es hat sich halt mit der zeit von selber eingestellt, weil ich gemerkt habe es ist einfach der beste Weg,
0:46:36–0:46:48
wie ich mit meinen Mitmenschen umgehen kann und das ist das ist der Haupt nutzen, sich selber besser kennen zu lernen, mit einem wirklich vernetzten,
0:46:48–0:47:02
ineinander verdrahteten Wissen und das Ganze beobachten zu können, sich selbst beobachten zu können, sein Leben als Landkarte beobachten zu können und auf eine Forschungsreise gehen zu können und dann vielleicht auch.
0:47:04–0:47:11
Ganz sicher mit den anderen Menschen besser umgehen zu können in der Partnerschaft besser.
0:47:12–0:47:16
Also wenn ich selber mich gut kenne, und das nicht nur,
0:47:17–0:47:31
das nicht nur aus der Erfahrung, sondern aus dem Aus dem, dass sich das auf so eine auf einem, in einem Body Pfad ablesen kann, wer ich tatsächlich bin und mich besser kenne, dann kann ich in jeder Beziehungen,
0:47:32–0:47:35
viel, viel besser existieren und viel, viel besser auf die anderen eingeht.
0:47:36–0:47:48
Also um, kurzum kann es absolut lebens verändert sein, Auch diese Informationen, und wer bisher womöglich ein,
0:47:49–0:48:02
Leben gemäß des eigenen konditionierten Egos geführt hat, kann unter Umständen durch diese Informationen auch zurückfinden, so zu der zur wahren Bestimmung, zu seinem Design, zu seinem Bauplan.
0:48:02–0:48:10
Ja, und sich von dort entwickeln, das ist genau.
0:48:08–0:48:17
Wird darin bestärken also man wird man, man fasst vertrauen man, man kriegt sozusagen zugeredet, wie wie du überrascht, was das du eigentlich der,
0:48:18–0:48:24
informieren solltest Du kriegst wie von einem ist einmal große Oper zugeredet,
0:48:25–0:48:28
Lieber lieber Enkel, du solltest dies tun.
0:48:30–0:48:33
In der höhere Instanz, so wirkt es auf mich herunter.
0:48:35–0:48:37
Da bin ich zuerst mein Widerstand gegangen.
0:48:38–0:48:47
Klar als als Rebellen. Aber Schluss endlich, ich glaube, da sind wir uns einig wir haben sie mit größeren höheren Autorität zu tun, die wir nicht zwingend im Griff haben.
0:48:49–0:48:58
Ist jetzt mal weil ich schon über meinen Typus gesprochen habe für den größten Teil der Menschheit.
0:49:00–0:49:07
Und also immer erst mal was für uns alle gilt. Was man in diesem Human Design halt wirklich lernt, ist,
0:49:08–0:49:23
der Verstand hat keine Kraft und unsere welt ist auf verstandes wissen aufgebaut bedenken die ganze zeit über wir denken unsere maschine dort oben oder biologische maschine ist die ganze zeit am ratan,
0:49:24–0:49:38
der verstand ist super super super wichtig aber als werkzeug der verstand letztendlich keine kraft hat der körper hat die kraft und dieses körper wissen ist das ein ist das eigentlich wichtige und für 70 % der menschen.
0:49:40–0:49:52
Ist die bauch stimme das wichtigste auf genau das, was du gerade dieses brummen ist dieses jahr weil das spannende der verstand,
0:49:53–0:50:00
der kann nicht nur ja sagen der sagt immer ja weil oder nein weil oder ja und aber,
0:50:02–0:50:08
aber oder das sagt der Bauch, und für den größten Teil der Menschheit ist diese Bauch Stimme,
0:50:08–0:50:22
das aller, aller aller wichtigste und es wir, wir sind so konditioniert, so auf dem Verstand konditioniert, so darauf konditioniert wenn ich mir das Schulsystem anschauen, was die Kinder heute alles machen müssen.
0:50:22–0:50:28
Es ist so stark verstanden, so viel verstand, das hat sich leider seit meiner Schule nicht viel, nicht wirklich viel geändert.
0:50:30–0:50:38
Die Methoden sind noch immer sehr ähnlich. Die Bauch Stimme ist das Lief das ist, was man Human Design,
0:50:39–0:50:46
einfach durch das Human Design lernen kann, ist Wie kann ich korrekte Entscheidungen fällen?
0:50:46–0:50:55
Gerade 70 % die überwiegende Bevölkerungsmehrheit, für die die Bauch Stimme das Allerwichtigste ist, können,
0:50:57–0:51:01
dass sich anschauen können, auch genauso und Widerstand gehen, wie ich das gemacht habe.
0:51:04–0:51:12
Sie können beobachten, ausprobieren, wie ist es denn, wo ist denn der Unterschied, Wenn ich jetzt einfach mal abwarten, bevor ich handle Luft, weil man verstand, das ist so schnell.
0:51:14–0:51:27
Und sagt sofort oder Die Emotion ist so schnell oder meine Willenskraft, wenn es ums Ego geht ist so schnell oder ich kann nicht gut zu hören, weil ich halt die ganze Zeit rede, so wie ich.
0:51:29–0:51:32
Bin, also in allen schnell Was macht das,
0:51:33–0:51:41
wenn ich einfach mal abwarte und wirklich horche, ob mein Behaupten zu etwas macht, mir einfach und wenn er nicht macht,
0:51:42–0:51:44
mal ausprobieren, was passiert, wenn ich es nicht tun.
0:51:46–0:51:58
Eine dem den Menschen wird, der heutzutage mehr denn je vor Augen gehalten wie eine Welt aussieht, die nach dem Verstand geprägt wurden ist Wir müssen der Nummer eins außen schauen.
0:51:58–0:52:01
Wir müssen uns noch mal den Zustand der Umwelt anschauen.
0:52:01–0:52:16
Zustand den gesundheitszustand der gesellschaft wird es schon ziemlich viel klar was was eigentlich gerade schief läuft und das ist eigentlich ein produkt des reinen Verstandes.
0:52:17–0:52:23
Reine Verstand ist lächerlich machtlos gegenüber dem, was,
0:52:24–0:52:31
deine intuition oder vielleicht sogar um einfach mal dein wahres selbst unser eigenes wahres selbst kann und wozu es fähig ist,
0:52:32–0:52:41
dazu würde ich jetzt ganz gern jetzt gegen Ende noch mit dir mal was besprechen und zwar ich hab den text im internet gefunden, den fand ich sehr spannend.
0:52:41–0:52:49
Ich habe nach Human Design gesucht schließen wir mal kurz vorm hätte ganz gerne auch deine Meinung dazu, weil ich mich schon immer dafür interessiere.
0:52:51–0:53:04
Weil ich auch als als Arbeit mit Betreiber wie man seine eigene seine eigene Spezialität findet und auch ausbaut, insbesondere auch als bewusste spirituelle Unternehmer,
0:53:04–0:53:15
und dieser Text geht wie folgt überschrift die spezialisierte Zelle im Körper Organismus als Metapher für den einzigartigen Menschen im kosmischen Organismus.
0:53:16–0:53:24
Das sagt schon eine spezialisierte Zelle und es gibt im kosmischen Organismus einmal dahin,
0:53:25–0:53:37
gerade mal vor sowie jede Zelle alle Baustellen des genetischen Codes eines Menschen in sich trägt, trägt auch jeder Mensch alle Bausteine in der Gesamtheit menschlicher Möglichkeiten in sich,
0:53:38–0:53:48
sowie jede Zelle einen ganz bestimmten Imprint hat, der sie zu eben dieser einen Spezial Zelle des Auges macht und nicht soziale des Groß zehn Nagels,
0:53:49–0:53:56
zu Trägt auch jeder Mensch einen ganz bestimmten Imprint, der ihnen von den anderen Menschen und ihren Fähigkeiten oder Aufgaben unterscheidet.
0:53:58–0:54:09
Sowie jede Zelle nicht ausgerüstet ist und das ist wichtig alleine lebensfähig zu sein, weil sie durch ihre Differenzierung und Spezialisierung nicht alle Funktionen übernehmen kann,
0:54:10–0:54:16
ist auch jeder Mensch in sich nicht komplett und damit nicht ausgerüstet, um allein zu überleben.
0:54:18–0:54:20
Würdest du bist ein zustimmen?
0:54:23–0:54:36
Sowie jede Zelle des Körpers ein genialer, unverzichtbare Einzel Faktor ist, der seinen Beitrag für das Funktionieren des Gesamtorganismus leistet, so ist auch jeder Mensch unverzichtbar in seinem speziellen anders sein.
0:54:38–0:54:52
Wir sind als menschliche Wesen nicht vollkommen, wir sind nicht ganz sondern teil eines großen ganzen und somit auf der Suche nach der Erfüllung nach dem ganzen sein durch die anderen die uns erst ergänzen,
0:54:53–0:55:00
unsere vorgegebene definierte differenzierte spezial aufgabe, die mit nichts und niemanden zu vergleichen ist.
0:55:00–0:55:07
Stattet uns dazu aus um im zusammenspiel mit anderen einen vollkommen erfülltes leben zu leben, leben zu leben,
0:55:09–0:55:22
das fande ich nochmal um auf den punkt individuum und und kollektiv oder oder besser gesagt organismus zu kommen fande ich ganz spannend,
0:55:23–0:55:28
weil Human Design der nichts anderes macht als normal dir genau den bauplan zu zeigen.
0:55:28–0:55:35
Du bist jetzt halt die hautzelle und nicht die c des großen tages kosten zehn nagels.
0:55:37–0:55:46
Stimmt zu dem auch überein, dass wir als einzelne mensch auch gar nicht wirklich überlebensfähig sind oder auf gar keinen Fall zumindest mal so gemacht wurden sind, dass wir Individuen sind.
0:55:48–0:55:53
Das das ist wissenschaftlich wissenschaftlich bewiesen.
0:55:54–0:56:08
Spätestens seit den seit dem kind rumänischen Kindern glaube ich die unter unesco in einzelnen weiß gar nicht was das veranstalten waren.
0:56:11–0:56:13
Isoliert großgezogen wurden.
0:56:17–0:56:19
Wissenschaft wissenschaftlich belegt das.
0:56:22–0:56:32
Ohne Bezogenheit auf andere menschen gar nichts möglich ist außer schwere traumata ß.
0:56:34–0:56:39
Und wenn wir uns die,
0:56:40–0:56:46
Frau Montessori halt anschauen, die das als einer der ersten,
0:56:47–0:56:55
erkannt und im großen Maßstab hat umgesetzt hat, dass Kinder auch in waisenhäusern, wenn sie wenn sie denn nur,
0:56:56–0:57:05
jeden Tag aber wenig weil so viel betreuungspersonal gab es jahren nicht wenig aber konsequente.
0:57:06–0:57:14
Aufmerksamkeit bekommen, in der sie bestimmte Fähigkeiten erlernen oder für Erfahrungen machen können.
0:57:14–0:57:25
Dass das den kleinen kindern für für ihr ganzes leben einfach hilft, ist es schon lange völlig klar und bewiesen und dafür braucht man kein Human Design.
0:57:28–0:57:38
Dass wir menschen nur in einem Gesamtorganismus eingebunden in alles und das nicht nur das nicht nur unter uns menschen, sondern.
0:57:41–0:57:46
Auch mit die pflanzen oder wobei es hat jetzt gar nichts mit Human Design zu tun.
0:57:46–0:57:59
Ich habe neulich 11 ganz kurzen, tollen Speech von Sat Guru gehört, Er wurde gefragt, wurde gefragt, ob es denn schlimm sei, Fleisch zu essen.
0:57:52–0:57:54
Mein Liebling was sagt.
0:58:01–0:58:08
Und dann hat er gesagt. Mittlerweile ist bewiesen, dass jede Pflanze Schmerz empfindet.
0:58:10–0:58:14
Es ist völlig egal, ob die Pflanzen oder Fleisch ist.
0:58:16–0:58:29
Der Punkt ist der, dass du alles, was du tust, nicht im Übermaß tust, weil Schmerz verursachten, so oder so du bist geboren, als Mensch also hast oder als Lebewesen daher hast du das Recht zu essen,
0:58:30–0:58:37
brauchst dir brauchst dich nicht schlecht zu fühlen deswegen aber du kannst nicht anders als diesen Schmerz verursachen,
0:58:37–0:58:45
und das fand ich halt zu recht spannend, weil es zeigt auf einer anderen eben dass wir alle miteinander vernetzt sind also auch die Pflanzen empfinden Schmerzen,
0:58:47–0:58:49
nur wir können es nicht hören, nicht schreien, nicht.
0:58:50–0:58:57
Sind uns genetisch viel weiter entfernt als die Tiere, deswegen sympathisieren wir mit denen auch nicht, sondern.
0:58:57–0:59:06
Genau Wir können das wir können, ist wir können es einfach nicht wahrnehmen, aber da dran Es war für mich wieder so ein Zeichen, auch wenn es jetzt weit weg ist von dem, was du gefragt hast.
0:59:07–0:59:16
Ein Zeichen dafür, wie stark wir das ganze Miteinander vernetzt sind und letztendlich, wenn man sich ganz genau anschaut,
0:59:17–0:59:20
kommen wir alle aus der gleichen Quelle.
0:59:20–0:59:24
Soweit der Urknall tatsächlich der Urknall war.
0:59:27–0:59:29
Selbst wenn der Urknall.
0:59:28–0:59:35
Wissenschaft funktioniert, funktioniert ja so, dass das die sie sich immer wieder selbst widerlegen muss, also bald was Neues erfahren wird.
0:59:35–0:59:41
Aber es ist so nach Kenntnisstand Heute ist es so, dass es vor dem Urknall nichts gab,
0:59:42–0:59:47
nichts beziehungsweise nur eine an Ballung von unglaublicher Energie.
0:59:48–0:59:59
Und aus dieser Energie kommen wir alle, das heißt, wir sind alle miteinander verbunden, weil alles was ist, war mal vorher an einem unvorstellbar kleinen Punkt,
1:00:00–1:00:04
nichts als reine Energie und aus dem stand alles insofern.
1:00:05–1:00:15
Für mich ist diese Urknall Theorie ziemlicher Hokuspokus, seitdem ich die Dokumentation gesehen hab, die mit dem Titel Das Plasma versus, also das elektrische Universum.
1:00:16–1:00:23
Das würde jetzt zu weit führen, dazu könne man der eigene Episode mindestens noch andrehen.
1:00:23–1:00:30
Aber lieber Michael lasziv ich muss dir wirklich dank sagen vielen Dank, dass ich dich für diese Folge gewinnen konnte,
1:00:31–1:00:44
weil das ist mir so ein wichtiges Thema, das die Menschen sich auch zunehmend selbst erkennen, insbesondere auch im Bezug auf das große Ganze und danke für deine Arbeit, die du auch,
1:00:44–1:00:47
mit diesem Human Design machst mit den kindern machst,
1:00:48–1:00:56
werde ich kontaktieren will findet deine kontaktdaten in den Shownotes und ich kann nur jedem ans herz legen,
1:00:57–1:01:06
beschäftigt euch bin Human Design, gönnt euch einen Reading, mir hat es wirklich noch einmal mehr die augen geöffnet und ja,
1:01:07–1:01:09
bis zur nächsten folge.
1:01:09–1:01:13
Danke, dass du dabei was Michael mach's gut ja.

Den 5D Consciousness Podcast findest du auch auf:

Du magst unsere Arbeit unterstützen? Von Herzen vielen Dank!


Teile deine Meinung mit uns!

Dir gefällt dieser Podcast? Du hast Anmerkungen oder Fragen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar, teile ihn mit deinen Freunden oder schreibe eine Bewertung.
Fühle dich auch herzlich dazu eingeladen, unserer Community von bewussten Menschen beizutreten. Näheres findest du auf unserer Website. Wir freuen uns auf dich.


Danke an alle Mitwirkenden sowie diese Künstler für die schöne Handpan Musik auf der RAV Vast:
Musik Intro: Greenred Productions
Musik Outro: Nadishana

Weitere Episoden

Datum Titel Dauer
13. Mai 2021 08:17 026 Alchemie zur Heilung der Menschen - mit Thomas Brentigani
Wie wir durch die Harmonisierung unserer Energiefelder mehr Lebensenergie erfahren
1:05:40
1. Mai 2021 08:53 025 Reise in die Anderswelt - mit Thomas Wehrle
Wie uns die trancemediale Anbindung an die Geistige Welt heilen lässt
0:57:32
28. April 2021 12:11 024 Räuchern für die Sinne - mit Roland Surböck
Wie durch spezielle Gerüche unser Gefühlskörper positiv beeinflusst werden kann
0:54:30
7. April 2021 15:55 023 Rückkehr zur Ursprünglichkeit - mit Dirk Schröder
Was uns die Natur über ein Leben in Harmonie und Frieden lehrt
1:04:12
26. Februar 2021 18:56 022 Wedische Lebensweise und zeitloses Wissen - mit Martin Laker
Wie wir die Weisheit unserer Ahnen für unser Leben nutzen
1:07:44
19. Februar 2021 13:42 021 Die Weisheit der Pflanzenwelt - mit Oliver Wyld Rose Kyr
Über das Bewusstsein von Bäumen und die faszinierende Sprache der Pflanzen
0:55:48
14. Januar 2021 13:21 020 Vom Lebenstraum zur Wirklichkeit - mit Hermann Gams
Wie die Hingabe zur inneren Führung großartige Dinge entstehen lässt
1:02:35
31. Dezember 2020 11:37 019 Orgonite zur Aktivierung der Lebensenergie - mit Pierre Teuber
Wie du deinen Energiefluss harmonisierst, um in den Flow-Zustand zu kommen
0:41:38
17. Dezember 2020 18:27 018 Die magische Zeit der Rauhnächte - mit Natascha Griesinger
Wie die Tage über den Jahreswechsel zur wichtigsten Zeit des Jahres werden können
0:47:07
8. Dezember 2020 15:30 017 In Kontakt mit der Schöpfung - mit Marko Lorenz
Was wir durch Gotteserfahrungen über uns und das Leben erfahren dürfen
1:04:03
3. Dezember 2020 21:41 016 Neue Bildung für die neue Welt - mit Armin Fähndrich
Wie der wertschätzende Umgang mit Kindern zu souveränen Menschen einer höher entwickelten Gesellschaft führt
0:50:41
26. November 2020 12:05 015 Die Kraft des bewussten Fühlens - mit Kornelia Kotulla
Wie deine Gefühle zu deinen besten Freunden werden und dir den Weg zu wahrer Lebendigkeit und innerer Freiheit zeigen
1:06:55
19. November 2020 20:43 014 Pflanzenmedizin zur Bewusstseinserweiterung und Heilung - mit Michael Kriegner
Wie uns natürliche Substanzen wie Ayahuasca oder Pilze beim spirituellen Wachstum helfen können.
0:57:51
12. November 2020 19:36 013 Awake2Paradise - Erwachen ins Paradies - mit Catharina Roland
Der Wandel der Welt im Wechselspiel von Licht und Schatten
1:16:40
5. November 2020 21:11 012 Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles - mit Sabine Kohlhepp
Wie der Mensch in schwingendem Einklang mit seiner Umgebung steht
0:59:20
29. Oktober 2020 11:56 011 Zeit als Werkzeug für den Dimensionswechsel - mit Virko Kade
Wie sich das lineare Zeitverständnis allmählich auflöst hin zu einer Fülle an Zeit.
1:02:14
22. Oktober 2020 10:57 010 Kosmische Einflüsse auf das menschliche Bewusstsein - mit Hendrik Hannes
Über die Transformation von Erde und Menschheit als Folge natürlicher Gesetzmäßigkeiten
1:07:30
21. Oktober 2020 14:48 009 Die Magie des Human Designs - mit Michael-Rajiv Shah
Welchen Einfluss die energetische Prägung zum Zeitpunkt der Geburt auf dein Leben hat
1:02:26
20. Oktober 2020 14:30 008 Wege in ein wahres, nachhaltiges und gerechtes Leben - mit Christoph Walther
Wege aus der modernen Sklaverei
0:53:13
19. Oktober 2020 14:16 007 Energetisierende Heilkost für deine Transformation - mit Nico Neubauer
Warum eine schleimfreie Ernährung deinem Körper gut tut
1:08:07
18. Oktober 2020 14:05 006 Bewusstseinswandel zur Heilung der Erde - mit Chris Kempf
Warum wir die Erde als lebenden Organismus behandeln sollten
1:01:20
18. Oktober 2020 14:01 005 Zugang zum höheren Selbst durch Hypnose - mit Kristina Grguric
Über die heilenden Botschaften deiner Seele
1:04:46
18. Oktober 2020 13:57 004 Neue Erde und luzide Träume - mit René Ringhof
Was wir vom Klarträumen über das Leben lernen können
1:05:20
17. Oktober 2020 13:44 003 BewusstSEINsHelden und Familienlandsitze - mit Felix Kramer
Wie bewusste Menschen die neue Zeit gestalten
1:03:10
16. Oktober 2020 13:08 002 Das Event und die Transformation der Menschheit - mit Isabella Helm
Über die bevorstehende große Veränderung auf diesem Planeten
1:07:41
15. Oktober 2020 16:14 001 Leben in der 5. Dimension - mit Josefina Arias
Über die praktische Anwendung des Gesetzes der Anziehung und das Leben im 5D Bewusstsein.
1:02:23
15. Oktober 2020 14:14 Willkommen beim 5D Consciousness Podcast - mit Martin Pleissner
Einführung in diesen Podcast samt seiner Inhalte und Beweggründe
0:08:02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.